In aller Kürze

MBSR-Lehrerin   -            psychologische Psychotherapeutin   -           und vor allem Mensch

 

Aber wie bin ich dazu gekommen, Achtsamkeit in mein Leben und in meine Arbeit einfließen zu lassen?

 

MBSR-Lehrerin am Europäischen Zentrum für Achtsamkeit Freiburg

(Ulrike Kesper-Grossman)

 

MBSR Fortbildung bei Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn und Prof. Dr. Saki Santorelli

(Benediktushof, Holzkirchen)

 

 

Yogalehrerin (Fachgruppe Entspannungsverfahren des BDP) am Yogalehrinstitut ingradual (Hatha Yoga, Iyengar-Yoga)

 

MBCT-Lehrerin am Institut für Achtsamkeit und Stressbewältigung

 

Psychologische Psychotherapeutin

(Verhaltenstherapie: Klärungsorientierte Psychotherapie nach Prof. Dr. Rainer Sachse)

 

Das sind nur  einige Stationen aus meinem Lebenslauf. Aber vor allem empfinde ich Achtsamkeit als essentiell, um mit den Herausforderungen des Alltags gelassener umgehen zu können. Dingen, die im Wesentlichen unpersönlich sind, gelassener gegenüber treten zu können. Um Emotionen und Gedanken achtsam zu begegnen ohne sich in diesen zu verlieren oder sie aus dem Leben auszuklammern. Meine Erfahrungen möchte ich gerne mit Ihnen teilen.

 

Wenn Sie mich persönlich kennen lernen möchten, freue ich mich auf Sie. 

 

 

 

 

Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen

Nachrichten an mich beantworte ich Ihnen gerne:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

"In der Meditation geht es ganz einfach darum, man selbst zu sein und sich allmählich darüber klarzuwerden, wer das ist"
Jon Kabat-Zinn